Volltextsuche

Newsletter

Login

Sie sind nicht angemeldet.

Benutzer: 

Passwort: 

Zugangsdaten vergessen?

Registrieren / neu eintragen

ARCHIV npo-manager.de

Gesucht wurde Management

Es wurden mehr als 50 Meldungen zu diesem Thema gefunden. Bitte schränken Sie Ihre Suche gegebenenfalls ein um das gewünschte Ergebnis zu finden.

Hier die gewünschte Meldung:

Welthungerhilfe begrüßt Martina Dase als neuen Marketingvorstand

Mit einer Informationsveranstaltung für die Belegschaft hat die Welthungerhilfe den neuen Marketingvorstand Martina Dase begrüßt, die am 1. April ihr Amt antritt. Gleichzeitig stellte sich das neue ehrenamtliche Präsidium unter dem Vorsitz der Bonner Oberbürgermeisterin Bärbel Dieckmann und dem stellvertretenden Präsidenten Klaus Töpfer vor, die am 27. November 2008 gewählt worden waren. Mit dem Amtsantritt von Dase ist der hauptamtliche Vorstand der Welthungerhilfe komplett.

Die aktuellen Meldungen kostenlos per E-Mail-Newsletter. Jetzt eintragen und weitere Vorteile nutzen.

Dieckmann über die Berufung von Martina Dase: „Mit ihr gewinnen wir eine Persönlichkeit, die aufgrund ihrer vielfältigen Berufserfahrung frischen Wind und neue Ideen in die traditionsreiche Welthungerhilfe bringen wird. Sie vereint Professionalität in Kommunikation und Marketing sowie konzeptionelle Stärke mit Emotionalität und Begeisterung.“

Die konkreten Herausforderungen für das Marketing bestehen laut Dieckmann darin, das Erscheinungsbild der Organisation weiter zu modernisieren, gesellschaftspolitische Trends für entwicklungspolitischen Themen zu nutzen sowie jüngere Spender für die Welthungerhilfe zu begeistern und zu binden. Die Spendeneinnahmen sind zwar in den vergangenen Jahren stetig gewachsen, doch gründen die Zuwächse vor allem auf Nothilfeeffekten. „Bei Katastrophen, die von großer Medienaufmerksamkeit begleitet werden, fließen die Spendengelder leichter“, so Dieckmann. „Doch wir brauchen dringend mehr Mittel für den Kampf gegen chronischen Hunger und Armut, gegen die stillen Tsunamis.“

Martina Dase war bei Greenpeace International für die Implementierung der neuen globalen Marketingstrategie zuständig. Als Bereichsleiterin Kommunikation bei Greenpeace Deutschland war sie verantwortlich für die Neuorganisation des Aufgabengebiets; als Projektleiterin managte sie die Klimaschutz-Kampagne „Rettet unsere Erde“. Als Filmemacherin und Fernsehjournalistin produzierte sie rund 50 Filme für verschiedene Ressorts und in unterschiedlichen Ländern, unter anderem in Afrika, sowie mehrere Imagefilme. Am Anfang ihrer Karriere machte sie PR und Marketing für die Berliner Waldbühne, für Stars wie die Rolling Stones, Herbert Grönemeyer, U2 oder Leonard Bernstein. Sie half der National Football League of America, den deutschen Markt zu erobern, und trug dazu bei, das Profiboxen in Deutschland wieder populär zu machen.

19.03.2009

Druckoptimiert

© V & M Service GmbH 2017 | Impressum | Datenschutzerkärung | VM-CMS