Volltextsuche

Newsletter

Login

Sie sind nicht angemeldet.

Benutzer: 

Passwort: 

Zugangsdaten vergessen?

Registrieren / neu eintragen

ARCHIV npo-manager.de

Gesucht wurde Management

Es wurden mehr als 50 Meldungen zu diesem Thema gefunden. Bitte schränken Sie Ihre Suche gegebenenfalls ein um das gewünschte Ergebnis zu finden.

Hier die gewünschte Meldung:

Aktion Deutschland Hilft begrüßt neue Mitglieder im Kuratorium

Unterstützung aus diversen gesellschaftlichen Bereichen.

Aktion Deutschland Hilft, das Bündnis deutscher Hilfsorganisationen, hat für sein Kuratorium weitere sechs renommierte Persönlichkeiten aus Politik, Medien und Wirtschaft gewinnen können. Vorsitzender des Kuratoriums ist Außenminister a.D. Dr. Frank-Walter Steinmeier.

Die aktuellen Meldungen kostenlos per E-Mail-Newsletter. Jetzt eintragen und weitere Vorteile nutzen.

Anlässlich der Sitzung des Gremiums am 24. Mai in Berlin unter der Leitung von Peter Clever, Mitglied der Hauptgeschäftsführung der BDA, wurden als neue Mitglieder begrüßt (in alphabetischer Reihenfolge):
- Enno Bernzen, Vorstand Vertrieb & Public Affairs dapd media holding AG
- Michael Brand, MdB CDU/CSU, stellv. Vorsitzender Ausschuss für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe
- Marianne Dölz, Geschäftsführerin Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH & Co. KG
- Birgit Klesper, Leiterin Kommunikation Deutschland und Corporate Responsibility Deutsche Telekom AG
- Heribert Röhrig, Inhaber der Agentur "helpBOX - Engagement-Konzepte", freiberufliche Beratung gemeinnütziger Organisationen, ehem. Vorsitzender Aktion Deutschland Hilft
- Dagmar Wöhrl, MdB/CSU, Vorsitzende Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Somit besteht das Kuratorium derzeit aus insgesamt 23 Mitgliedern aus allen gesellschaftlich relevanten Bereichen. Neben den genannten neuen Mitgliedern engagieren sich folgende Persönlichkeiten im Kuratorium von Aktion Deutschland Hilft:
- Dr. Frank-Walter Steinmeier (Vorsitzender/Außenminister a.D.)
- MdB Ruprecht Polenz (stv. Vorsitzender/ZDF-Fernsehrat)
- MdB Volker Beck
- Peter Clever (Mitglied der Hauptgeschäftsführung der BDA)
- Prälat Dr. Bernhard Felmberg (Bevollmächtigter des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland und der EU)
- Heinz-Hermann Herbers (Geschäftsbereichsleiter Vertrieb BRIEF Öffentlicher Sektor Deutsche Post AG)
- Ingrid Hofmann (Geschäftsführerin der I.K.Hofmann GmbH Nürnberg)
- Dr. h.c. Renate Jaeger (ehem. Richterin am EuGhMR)
- MdB Dr. h.c. Jürgen Koppelin
- Univ.-Prof. Dr. Dieter Lenzen (Präsident der Universität Hamburg)
- MdB Kerstin Müller
- Dr. h.c. Fritz Pleitgen (ehem. WDR-Intendant, ehem. Geschäftsführer der Ruhr 2010 GmbH)
- Regine Sixt (Unternehmerin, Gründerin Kinderhilfe)
- Michael Sommer (DGB-Vorsitzender)
- MdB Christoph Strässer
- MdB Dr. h.c. Wolfgang Thierse (Vizepräsident des deutschen Bundestags)
- Prof. Dr. Siegfried Weischenberg (Inhaber des Lehrstuhls für Journalistik und Kommunikationswissenschaften an der Universität Hamburg)

Gemeinsam helfen bei Katastrophen
Die Mitglieder des Kuratoriums tragen aktiv dazu bei, im Fall großer humanitärer Katastrophen das Augenmerk der Öffentlichkeit auf die notwendige Hilfe für die Betroffenen zu lenken. Wie Sitzungsleiter Peter Clever hervorhob, sei aus seiner Sicht das entscheidende Argument für das Engagement der Kuratoriumsmitglieder, dass sich die Hilfsorganisationen in Katastrophen regelmäßig absprechen und Hilfe am Bedarf der Betroffenen ausrichten, was gemeinsam besser gelänge.
Zugute kommt dabei Aktion Deutschland Hilft als nationalem Bündnis die Zusammensetzung des Kuratoriums aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Strömungen wie Politik, Wirtschaft, Medien, Kirche und Gewerkschaften. Nur durch die Bündelung der Kräfte kann effektive, schnelle und nachhaltige Hilfe vor Ort ankommen. Beispiele für die erfolgreiche Zusammenarbeit des Bündnisses sind u. a. der Tsunami 2004, der Zyklon Nargis in Birma/Myanmar 2008, das Erdbeben in Haiti 2010 oder die Katastrophe in Japan sowie die Hungersnot Ostafrika 2011.

Kurzprofil Aktion Deutschland Hilft e.V.
Aktion Deutschland Hilft ist das 2001 von zehn renommierten Hilfsorganisationen gegründete Bündnis von 21 Partnern, die im Falle großer Katastrophen ihre Kräfte bündeln, um schnelle und effektive Hilfe zu leisten. Die beteiligten Organisationen führen ihre langjährige Erfahrung in der humanitären Auslandshilfe zusammen, um so die bisherige erfolgreiche Arbeit weiter zu optimieren. Unter dem gemeinsamen Spendenkonto 10 20 30 bei der Bank für Sozialwirtschaft Köln ruft das vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) geprüfte Bündnis zu solidarischem Handeln und Helfen im Katastrophenfall auf.

29.05.2012

Druckoptimiert

© V & M Service GmbH 2017 | Impressum | Datenschutzerkärung | VM-CMS