Volltextsuche

Newsletter

Login

Sie sind nicht angemeldet.

Benutzer: 

Passwort: 

Zugangsdaten vergessen?

Registrieren / neu eintragen


zu diesem Thema gibt es aktuelle DOWNLOADS

ARCHIV npo-manager.de

Gesucht wurde Fundraising

Es wurden mehr als 50 Meldungen zu diesem Thema gefunden. Bitte schränken Sie Ihre Suche gegebenenfalls ein um das gewünschte Ergebnis zu finden.

Hier die gewünschte Meldung:

Geldauflagen in Rheinland-Pfalz

Zuweisungsbeträge 2014 gingen gegenüber 2013 zurück.

Drei Viertel der Geldauflagen in Rheinland-Pfalz kommen gemeinnützigen Empfängern zugute, nur knapp 25 Prozent der Geldauflagen gehen an die Staatskasse. Der größte Empfängerkreis bei den gemeinnützigen Empfängern sind nach wie vor Einrichtungen der Straffälligen- und Bewährungshilfe (2014: 45,34 %) gefolgt vom „Allgemeinen Sozialwesen“ (u.a. Malteser Hilfsdienst, Weißer Ring, Sozialstationen, Krebshilfe, Lebensrettungsgesellschaften) mit 16,34 Prozent der zugewiesenen Beträge im Jahr 2014.

Die aktuellen Meldungen kostenlos per E-Mail-Newsletter. Jetzt eintragen und weitere Vorteile nutzen.


Bußgeld-Fundraising, Bußgeld-Marketing


Gegenüber 2013 gingen die zugewiesenen Geldauflagen an gemeinnützige Einrichtungen im vergangenen Jahr zwar deutlich zurück und liegen auch unter dem 14-Jahresschnitt von 2001 bis 2014. Aber auch die Zuweisungen an die Staatskasse gin zwischen 2009 und 2014 um 688 Tausend Euro auf 1.721.538,34 Euro zurück.

Innerhalb der gemeinnützigen Einrichtungen ist die Straffälligen- und Bewährungshilfe weiter im Aufwind. Sie erhielten im Jahr 2014 über 45 Prozent der zugewiesenen Geldauflagen. Natur- und Umweltschutzverbände lagen im vergangenen Jahr mit einem Anteil von 3,26 Prozent unter ihrem langjährigen Durchschnitt.

Empfänger2014Durchschnitt
Straffälligen- und Bewährungshilfe45,34%42,78%
Verbände der freien Wohlfahrtspflege2,35%2,09%
Allgemeine Kinder- und Jugendhilfe11,69%11,54%
Vereinigungen für geistig und körperlich Behinderte3,27%4,88%
Hilfe für Suchtgefährdete5,32%5,06%
Alten- und Hinterbliebenenhilfe0,17%0,48%
Allgemeines Sozialwesen16,34%14,34%
Verkehrserziehung und -Sicherheit mit Unfallhilfe1,70%2,66%
Natur- und Umweltschutz3,26%3,76%
Sonstige 10,57%12,41%

28.07.2015

Druckoptimiert

© V & M Service GmbH 2017 | Impressum | Datenschutzerkärung | VM-CMS