Volltextsuche

Newsletter

Login

Sie sind nicht angemeldet.

Benutzer: 

Passwort: 

Zugangsdaten vergessen?

Registrieren / neu eintragen

ARCHIV npo-manager.de

Gesucht wurde PublicRelation

Hier die gewünschte Meldung aus unserem Archiv:

Vereinszeitschrift konzipieren, gestalten, produzieren

DeskTopPublishing für Vereinszeitschriften

Vom geschriebenen Text bis zum fertigen Druckerzeugnis ist ein langer Weg. Bevor ein Beitrag gedruckt werden kann, muss er gesetzt und mit den dazugehörenden Fotos und Anzeigen zu einzelnen Seiten und schließlich zu einer Zeitschrift zusammengefaßt werden.

Die aktuellen Meldungen kostenlos per E-Mail-Newsletter. Jetzt eintragen und weitere Vorteile nutzen.

Bevor Sie den Satz- und Druckauftrag vergeben, sollten Sie mehrere Angebote einholen. Unterschiede gibt es sowohl im Satz als auch im Druck. Der Grund sind unterschiedliche Verfahren und Techniken:
Zur Satzherstellung bietet sich Fotosatz oder DTP-Satz an. Desk Top-Publishing (DTP) hat sich in den letzten Jahren zu einem immer beliebteren Satzsystem nicht nur für Periodika entwickelt. Der Grund ist in seiner schnellen Verarbeitung (inclusive der Seitengestaltung am Bildschirm) und somit günstigeren Preis zu suchen.
Ohne sich näher mit diesen Satzsystemen befassen zu wollen, sollten Sie dennoch einige Grundlagen kennen: neben dem IBM-kompatiblen (MS-DOS)-DTP-Satz (zum Beispiel «Pagemaker» oder «QuarkXPress») gibt es diese Satzprogramme auch für die «Mac»-Welt. Beide Systeme bieten, wie der herkömmliche Fotosatz Vor- und Nachteile, auf die im nächsten Teil dieser Serie noch näher eingegangen wird.
Je nach Satzsystem und Aufwand für besondere Grafiken oder Tabellen liegen die durchschnittlichen Kosten je DIN A 4-Seite zwischen 40 und 200 Mark. Ausschlaggebend für den Preis ist auch die Art und Form der Vorlage: Ob die Texte auf Diskette, als Schreibmaschinenmanuskript oder gar als handschriftliche Notizen angeliefert werden. Sprechen Sie mit Ihrem Satzbüro, um durch eigene Vorleistungen, beispielsweise Texterfassung am PC und Lieferung der Texte auf Datenträger, die Kosten zu senken!
Reproduktionen. Von Fotos und Grafiken müssen Reproduktionen (kurz «Repro») erstellt werden, um beim Druck unterschiedliche Farbtöne und Grauwerte zu erzielen. Schwarzweiß-Repros kosten je nach Format der Vorlage, Aufwand für besondere Arbeiten (z. B. «Freistellen», Retuschieren) ab etwa 25 Mark, Farb-Repros ab etwa 100 Mark.
Mit «elektronischen Publizieren» hält der Computer auch im Repro-Bereich Einzug: «Desk Top Reproduktion» (DTR) heißt das Zauberwort, was soviel bedeutet, dass die Vorlagen (Fotos, Grafiken, Zeichnungen) in einem Scanner in den PC eingelesen werden. Diese Datei kann im speziellen EBV-Programmen (EBV = Elektronische Bildverarbeitung) nachbearbeitet werden. Diese Technologie ermöglicht beispielsweise, durch Farbveränderungen in Fotos Korrekturen vorzunehmen, Fotokollagen zu montieren oder besondere Effekte zu erzielen, z. B. in «stehende» Bilder durch «Windeffekte» Bewegung zu bringen.

21.12.2000

Druckoptimiert

© V & M Service GmbH 2017 | Impressum | Datenschutzerkärung | VM-CMS