Volltextsuche

Newsletter

Login

Sie sind nicht angemeldet.

Benutzer: 

Passwort: 

Zugangsdaten vergessen?

Registrieren / neu eintragen

ARCHIV npo-manager.de

Gesucht wurde Stiftung

Es wurden mehr als 50 Meldungen zu diesem Thema gefunden. Bitte schränken Sie Ihre Suche gegebenenfalls ein um das gewünschte Ergebnis zu finden.

Hier die gewünschte Meldung:

Lottoland-Stiftung in Hamburg gegründet

Auf Initiative des privaten Online-Lottoanbieters Lottoland wurde die „Lottoland-Stiftung“ gegründet.

Sie unterstützt gemeinnützige Projekte und Einrichtungen in den Bereichen Sport- und Behindertenförderung. Zu Beginn wurden bereits zwei gemeinnützige Projekte ausgewählt und gefördert, die finanzielle Unterstützung benötigen. Geschäftsführer der „Lottoland Stiftung gGmbH“ mit Sitz in Hamburg ist Lottoland-Unternehmenssprecher Dr. Rolf Stypmann.

Die aktuellen Meldungen kostenlos per E-Mail-Newsletter. Jetzt eintragen und weitere Vorteile nutzen.

Projektauswahl und -förderung
„Lotterien bringen Menschen zum Träumen. Und wir wollen den Menschen Träume erfüllen, die es nicht so einfach im Leben haben“, sagt Dr. Rolf Stypmann, Geschäftsführer der Lottoland Stiftung. „Außerdem wollen wir Menschen über den Sport verbinden und zusammenbringen. Als digitales Start-up werden wir dabei auch ungewöhnliche Wege einschlagen.“
So unterstützt die Lottoland Stiftung das Sportangebot der Lebenshilfe Wiesloch e.V. als eines von zwei Projekten. Der Verein wurde 1963 gegründet und fördert Menschen mit geistiger Behinderung sowie schwerst mehrfachbehinderte Menschen aller Altersstufen. In unterschiedlichen Sportgruppen begegnen sich Menschen mit und ohne Handicap. Als zweites Projekt wurde die Inklusionsmannschaft des TSG Wiesloch ausgewählt. Hier trainieren aktive Handballer jeden Samstag Kinder und Erwachsene mit Behinderung. Der Verein ermöglicht ihnen außerdem Spiele gegen andere Inklusionsmannschaften sowie den Besuch von Bundesligaspielen ihrer Lieblingsmannschaft, den Rhein-Neckar-Löwen.
Gefördert werden regionale und überregionale Projekte gemeinnütziger Organisationen, Einrichtungen oder Initiativen. Darüber hinaus werden Einzelpersonen unterstützt, wenn sie zum Beispiel eine Vorbildfunktion im Behindertensport einnehmen. Dabei sollte der Förderumfang einen essentiellen Beitrag zum Projekt beitragen. Wenn Projekte diesen Förderkriterien entsprechen, können Bewerber ganz unbürokratisch einen Online-Antrag auf der Webseite der Lottoland Stiftung ausfüllen und diesen per E-Mail einreichen. Eine unabhängige Jury wählt die Projekte aus, die mit bis zu 10.000 Euro unterstützt werden. Die Webseite lottolandstiftung.de ist bereits online.
Mit Kooperationspartnern gemeinsam mehr Freude stiften
Hauptförderer der Lottoland-Stiftung ist die Lottoland-Gruppe. An der Förderung können sich aber auch Kooperationspartner wie Stiftungen, Unternehmen oder Vereine beteiligen. Diese können so regionale Projekte unterstützten ohne dass sie eigene Strukturen aufbauen oder Verwaltungskosten finanzieren müssen.
So können diese mit relativ geringem Aufwand eine große Wirkung erzielen. „Mehr noch als die finanzielle Unterstützung steht der Gemeinschaftsgedanke der Lottoland-Stiftung im Vordergrund. Es geht also weniger darum, wie viel ein Partner gibt, sondern eher darum, dass man sich gemeinsam für die Wünsche anderer stark macht“, sagt Dr. Rolf Stypmann.

30.09.2016

Druckoptimiert

© V & M Service GmbH 2017 | Impressum | Datenschutzerkärung | VM-CMS